Licht und Finsternis

LICHT UND FINSTERNIS führt spielerisch
an die Phänomene mit Licht, Schatten,
Spiegel und Linsen heran. Das Spiel beginnt
mit einfachen Licht- und Schattenspielen und
einer Einführung ins Schattentheater.

  • Die Wattekugel wird zum Mond und
    zeigtmit wechselnder Beleuchtung alle
    Phasen zwischen Neu- und Vollmond.
  • Im Dunkel der Camera obscura
    entstehen Lichtbilder, die die Funktion
    der ersten Fotoapparate zeigen.
  • Eine richtige Linse dient als Lupe oder
    erzeugt auf dem Kopf stehende Bilder,
    die mit Transparentpapier in der Luft
    aufgefangen werden können.
  • Es wird mit Spiegeln experimentiert.
    Was geschieht zum Beispiel bei
    Mehrfach-spiegelungen oder an einem
    biegsamen und einem kugelförmigen
    Spiegel?
  • Ein Lichtleiter zeigt, wie das Licht in
    diesem "Draht" auch um Kurven
    geschickt werden kann.
  • Die gläserne Hohlkugel oder kleine
    Luftblasen in einem Wasserkästchen
    wirken als Verkleinerungslinsen. Die
    Glaskugel und Wassertropfen
    vergrößern dagegen wie eine starke
    Lupe.
  • Zwei Teelichte dienen neben der
    Sonne und Lampen als Lichtquellen.
Experimentierkasten ab 10 Jahre
Karton 15,7 x 11,7 x 4,6 cm
Gewicht 320 g
Nr. 5650